Sie haben Fragen zu crossgo oder möchten weitere Informationen?
Fordern Sie jetzt Ihr individuelles Angebot an - kostenlos und unverbindlich!
Erfahren Sie mehr über das crossgo Partnerprogramm und wie Sie Ihre Beratungsleistungen digitalisieren können.
Sie möchten crossgo live erleben?
Sie möchten mehr über ...
Anmeldung
Melden Sie sich jetzt zu unserem Event an. Eine verbindliche Teilnahmebestätigung erhalten Sie im Anschluss, sobald wir die Verfügbarkeit geprüft haben.
Ich akzeptiere die crossgo AGB, Datenschutz und Sicherheitshinweise.
Rückruf anfordern
Sie möchten mehr über ...

Effizienzsteigerung durch Shopfloor Management

Einführung von Shopfloor Management bei Rüdinger

Seit Anfang 2016 beschäftigt sich die Firma Rüdinger Spedition GmbH intensiv mit dem Thema Shopfloor Management. Über einen Kunden wurde Rüdinger auf die damalige w.OE KG („wertschöpfende OrganisationsEntwicklung“), die Vorläufer Firma der crossgo GmbH, aufmerksam. Der Ansatz, gleichzeitig die Mitarbeiter- und Führungskräfteentwicklung sowie die Verbesserung der Effizienz und Effektivität in einem Unternehmen voranzubringen, gab den ausschlaggebenden Punkt der Zusammenarbeit. 

Gemeinsam mit crossgo wurde dieser Prozess in der Rüdinger Spedition im Umschlaglager in Krautheim gestartet. Ausgangssituation war damals eine Früh- und eine Spätschicht, die sich kaum abstimmten und nicht als ein Team sahen. Die Folge: Problematische Schichtübergaben und schlechte Stimmung. Gemeinsam mit crossgo wurde im ersten Schritt begonnen, die Persönlichkeiten der Mitarbeiter zu analysieren. Auf Basis dieser Erkenntnisse wurden Führungskräfte ausgewählt und geschult. Deren Aufgabe war es, das KVP- Bord zu erstellen und zu gestalten (KVP steht für den kontinuierlichen Verbesserungsprozess).

Unterstützend dazu wurden über die consult yourself Plattform verschiedene individuelle Aufgaben und Übungen zugeteilt. Die wichtigste Sichtweise des Shopfloor Managements, das Führen vor Ort zu verändern, wurde somit von Anfang an mit einer zeitgemäßen digitalen Arbeitsplattform verknüpft. Mittels Workshops konnte ein neues Wir-Gefühl zwischen den beiden Schichten erzeugt werden. Allen wurde bewusst, dass sie nur im gemeinsamen Team beider Schichten die beste Leistung erbringen können.

Als Ergebnis wurde eine regelmäßige KVP-Runde eingeführt, die nun einmal wöchentlich stattfindet. Offene Themen, Herausforderungen und Erfolge werden dabei gemeinsam angesprochen und über das KVP-Board visualisiert. Es folgte eine weitere, bereichsübergreifende KVP-Runde zwischen Schichtleiter und Büro, um auch diese Schnittstelle zu optimieren.

Nach dem erfolgreichen Prozess im Umschlaglager galt es, diese Effizienzentwicklung auch in den Außenlagerstandorten zu realisieren. Entsprechend wurden auch dort die KVP-Runden erfolgreich eingeführt. Nun findet zu den wöchentlichen KVP-Runden der Lagerstandorte einmal im Monat mit den jeweiligen Standortleiter, Schichtleiter der Umschlaghalle und Disponenten eine übergreifende KVP-Runde statt.

crossgo unterstützt Rüdinger auch in der Weiterführung der KVP-Effizienzentwicklung in allen weiteren Bereichen und Abteilungen der Rüdinger Spedition. "Mit dem Motto „Das-immer-besser-Prinzip“ wollen wir ganz einfach noch leistungsfähiger werden. Außerdem macht das, so ganz nebenbei, auch noch Spaß," so Geschäftsführer Roland Rüdinger.

 

Die Rüdinger Spedition GmbH im Hohenlohekreis mit ihren 500 Mitarbeiter, 180 LKW, 20 Busse und 25 Lagerhallen mit insgesamt 60.000 m² Fläche steht seit über 80 Jahre für Qualität, Pünktlichkeit, Know-how und die perfekte Lösung von Logistikanforderungen. Roland Rüdinger leitet das Familienunternehmen nun in der dritten Generation. Sein Anspruch ist die stetige Weiterentwicklung von Mitarbeitern und Unternehmen. 2018 wurde Rüdinger beim Award der Verkehrsrundschau von der Fachjury auf den ersten Platz in der Kategorie Digitalisierung gewählt. Rüdinger gilt als einer der Vorreiter von Logistik 4.0 im deutschen Mittelstand.