Registrierung zur kostenlosen crossgo Nutzung
Wir richten Ihren Testzugang für Sie individuell ein. Sie erhalten einen Aktivierungslink für Ihren persönlichen Testzugang per E-Mail zugesendet.

w.OE KG wird zur crossgo GmbH

Mit neuem Namen, neuem Design und neuen Mitgesellschafter starten wir in das Jahr

Aufgrund unseres Wachstums sowie der weiteren Internationalisierung, haben wir unseren gesamten Geschäftsbetrieb der w.OE KG auf die crossgo GmbH zum 15.01.2018 übertragen. Die w.OE KG wurde 2014 von Jörg Poersch und Judith Helmer gegründet. 

Warum nun der Namenswechsel? w.OE war für den deutschsprachigen Raum sehr passend. w.OE steht für wertschöpfende Organisationsentwicklung. Das heißt die Verbindung zwischen der Entwicklung von Mitarbeitern und Führungskräften sowie der Verbesserung der Effizienz und Effektivität in einem Unternehmen. Unsere Philiosophie beinhaltet, dass immer beide Komponeten im Veränderungsprozess aubalanciert angegangen werden müssen. Diese Sichtweise hat sich auch unter der neuen Firmierung nicht verändert. Nun ist jedoch das Wort w.OE sehr nahe an dem englischen Wort woe. Und wer möchte schon mit einem Wort wie Leid oder Not in Verbindung gebracht werden? Vorallem da wir uns eher als Leidbeseitiger wie als Leid betrachten. 

Also haben wir uns auf die Suche nach einem neuen Namen gemacht. Er sollte international gut auszusprechen sein, ausdrücken, dass es um Weiterentwicklung der Persönlichkeit sowie des Unternehmens geht und dass alle im Unternehmen beteiligt sind. Desweiteren sollte verdeutlicht werden, dass der Einsatz unserer consult yourself Plattform kreuz und quer im Unternehmen Wirkung zeigt. So entstand der Name crossgo. Einfluss auf die Namensgebung hatten dabei auch unsere zwei neuen Schweizer Investoren. 

Kommen wir somit auch gleich zum nächsten Punkt, der Änderung der Rechtsform. Dies war aufgrund der Aufnahme drei zusätzlicher Mitgesellschafter erforderlich. Seit Januar sind neben Jörg Poersch und Judith Helmer, die immer noch die Mehrheitsgesellschafter sind, die Weil der Städterin Sabine Schreiber, sowie die zwei Schweizer Unternehmer Balz P. Schweizer und Philipp Stäuble mit an Bord. Neben der Finanzspritze erhält crossgo auch Unterstützung in strategischen Fragestellungen durch die Investoren. Das zusätzliche Kapital wird in die Weiterentwicklung der consult yourself Plattfom investiert, hier könnt Ihr euch also über viele neue Features freuen.

Da wir somit eine neue Rechtsform und einen neuen Namen hatten, haben wir uns auch entschlossen, gleich unser Design grundlegend zu überarbeiten. So haben wir uns aus der reduzierten einfarbigen w.OE Welt hin zu einer farbigen, leichteren, lebendigeren Designsprache entschieden. 

 

Mit neuem Namen, neuem Design und neuen Gesellschaftern kann jetzt die Rakete in die Zukunft starten! 

 

 

 

Dr. Klaus Doppler wird Beiratsvorsitzender

Der führende Change Management Experte unterstützt crossgo

Mehr lesen